AKTUELLES & KURSE

Weniger Stress im Alltag

Ein Kurs für Menschen, die Entspannungs- und Stressbewältigungstechniken kennen lernen möchten,...
  » Mehr erfahren

THERAPIEZENTRUM
IN FLENSBURG
0461 - 3184070
Sie sind hier:  Ergotherapie  >>  Sensorische Integration (SI)

Sensorische Integration (SI) in Flensburg

Was ist Sensorische Integration?


Sensorische Integration(SI) bezeichnet den Vorgang der Wahrnehmungsverarbeitung. Der Begriff drückt aus, dass ein Kind Sinnesinformationen, wie Bewegungs- und Berührungswahrnehmung, hören, sehen, etc. so für sich nutzen kann, dass es situationsgerecht handeln kann.

Die Ziele der SI Behandlung orientieren sich an den Alltagseinschränkungen, bauen aufeinander auf und werden mit den Eltern abgesprochen. Die geschulte Therapeutin erkennt die inneren Antriebskräfte des Kindes und nutzt sie, um die Entdeckungsfreude im Kind zu wecken, die ihm gestellten Aufgaben mit wachsender Spielkompetenz zu lösen. Das sieht häufig wie Spielen aus, da Bewegung und Spiel die alltäglichen Betätigungen und damit das „Lernfeld“ des Kindes sind.
Durch das adäquat ausgewählte Betätigungsangebot fördert die Therapeutin die Fähigkeit des Kindes, „kleine Knoten“ lustvoll zu lösen und damit einströmende Sinnesinformationen in seinem Nervensystem zu nutzen, zu ordnen, d.h. zu integrieren.                          

 

Für welche Kinder ist die Sensorische Integrationstherapie geeignet?

Äußerlich völlig gesund, fallen den Kindern Lernen und Handeln schwer. Sie verlieren durch häufige Misserfolge ihren Mut und ihre Entdeckungslust, wirken zurückgezogen oder distanzlos. Sie zeigen eingeschränkte Fähigkeiten sich alleine zu beschäftigen und sind unselbstständig.
(vgl. Dagmar Schuh, Ergotherapie in der Pädiatrie)

 

Antworten auf häufige Patientenfragen



Begriffe | Was versteht man unter...

Partizipation Ressourcen