Logo Therapiezentrum Flensburg
Logo Therapiezentrum Flensburg
Hier online Termin
vereinbaren

Körpereigene Heilung

Kinesio-Taping

Die Methode des Kinesio-Taping wurde bereits in den 70er Jahren von dem japanischen Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase entwickelt. Das oberste Ziel der Behandlung ist es, die körpereigenen Heilungsprozesse durch ein spezielles Material beziehungsweise durch die entsprechende Anlagetechnik zu unterstützen. Die normale Beweglichkeit der Gelenke sowie die optimale Funktion der Muskulatur werden so wiederhergestellt, um körpereigene Heilungsprozesse zu aktivieren.

Inhalte der Manuellen Therapie:

Nach einer umfassenden Untersuchung unter Einbeziehen des ganzen Körpers werden ein oder mehrere Tapestreifen auf den Körper geklebt. Durch die spezielle Anlegetechnik wird die Haut unter dem Tape in der Bewegung leicht angehoben. Dadurch wird die Ver- und Entsorgung des getapten Gebietes mit Blut und Lymphflüssigkeit deutlich verbessert. Durch die Druckentlastung der Hautrezeptoren kommt es zu einer Verbesserung der Muskelfunktion und zu einer Schmerzreduktion. Die gezielte Aktivierung von Reflexzonen wirkt außerdem auf innere Organe wie Magen, Darm, Nieren und Herz ein.

Wirkungsweise des Kinesio-Tapings:

Indikation für das Kinesio-Taping:

Kinesio-Taping-Therapeutinnen und -Therapeuten:

Beim Kinesio-Taping handelt es sich um eine Wissenschaft und erfordert eine spezielle Ausbildung der Therapeutinnen und Therapeuten. Unser Team im Therapiezentrum Flensburg ist in diesem Fachgebiet spezifisch ausgebildet und weist durch häufige Anwendungen hohe Erfahrungswerte auf.