AKTUELLES & KURSE

Zur Zeit liegen in diesem Fachbereich keine Kursangebote oder aktuellen Themen vor. Schauen Sie gern immer mal wieder rein.

THERAPIEZENTRUM
IN FLENSBURG
0461 - 3184070
Sie sind hier:  Physiotherapie  >>  Bowentherapie

Die Bowentherapie in Flensburg

Für wen eignet sich die BowenTherapie? 

Grundsätzlich für Jeden! Durch die Förderung der "rechten Stimmung", also des harmonischen Zusammenspiels der komplexen Funktionsbereiche des Organismus, zielt die Wirkung auch weit über die unmittelbare Linderung einer umschriebenen körperlichen Symptomatik hinaus.

Am häufigsten nachgefragt wird BowenTherapie bei Rückenschmerzen, sie ist aber auch hervorragend anwendbar während oder bei

  • der Schwangerschaft
  • Skoliosen
  • Ischialgien
  • Schulter-/Nackenverspannungen
  • Frozen Shoulder
  • Schiefhals
  • Tennisellbogen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Beckenschiefstand und Symptome bei echten Beinlängendifferenzen
  • Kniebeschwerden
  • Knöchelschmerzen und -schwäche insb. nach Inversions- od. Eversionstrauma.


Auch Beschwerden durch Arthrose gehören zu den klassischen Einsatzgebieten.
Gute Wirkung zeigt die BowenTherapie häufig z.B. bei chronischem Müdigkeitssyndrom (CFS), Schlafstörungen, Menstruationsbeschwerden, Es gibt gegenwärtig Untersuchungen über die positiven Resultate von BowenTherapie bei Fibromyalgie.


Dankbare Anwendungsbereiche sind außerdem:

  • Asthma
  • Obstipation (Verstopfung)
  • Tinnitus
  • Kieferknacken und Bruxismus (Zähneknirschen)
  • Kopfschmerzen
  • Neuralgien
  • Blasenstörungen, auch Bettnässen
  • prämenstruelle Brustschmerzen
  • und allgemein Störungen des Lymphflusses bei akuten Infekten oder in Form von Ödembildungen.


Bei jeglichen Traumen stellt BowenTherapie bei baldiger Anwendung eine hervorragende Möglichkeit zur Verbesserung und Beschleunigung des Heilungsprozesses, sowie zur effektiven Linderung der individuellen Schmerzsymptomatik dar.
Bei allen Indikationen versteht sich von selbst, dass jeder Therapeut seine Grenzen kennen muss.

Eine gewissenhafte differentialdiagnostische Abklärung ist Voraussetzung für eine seriöse Behandlung. Bei schweren und chronischen Erkrankungen ist es häufig dankbar polypragmatisch vorzugehen, also verschiedene Ansatzpunkte in das angewendete Therapiespektrum mit auf zu nehmen. So kann BowenTherapie bei schweren Erkrankungen auch hervorragend begleitend eingesetzt werden. Zum Beispiel gibt es sehr positive Erfahrungen bei schweren Parkinson-Fällen, wo BowenTherapie als eine von mehreren Therapiesäulen Anwendung fand. Ebenso gibt es positive Berichte aus Australien über die Begleitung von Immungeschwächten Patienten.


Grundsätzlich kann BowenTherapie nicht nur kurativ angewendet werden, sondern auch prophylaktisch begleitend. Regelmäßige Anwendung bei Heranwachsenden erweist sich als sanfte Gesundheitsvorsorge und entwicklungsbegünstigende Begleitung. In Australien werden viele Sportler von BowenTherapeuten betreut. Die in den Behandlungen immer wieder zu beobachtenden Reaktionen im emotionalen Bereich weisen zudem auf ein erheblich weiter gefasstes Spektrum an positiven Einsatzmöglichkeiten hin.    

Antworten auf häufige Patientenfragen

Wie lange dauert eine physiotherapeutische Behandlung  ·  

Begriffe | Was versteht man unter...

Lymphdrainage Kalkschulter